GSXR Fußrastenanlage an ZXR??

Alles was die Technik der ZXR betrifft, aber in keine andere Rubrik paßt.

Moderator: Börni

GSXR Fußrastenanlage an ZXR??

Beitragvon streetfighterII » 06 Jul 2008 18:50

Hat das schon jemand versucht?

Hab in der Suche nix brauchbares gefunden...

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon frederic2001 » 06 Jul 2008 18:52

Nein, soweit ich weiß nicht.
Damit hast du die Ehre es zu probieren! :wink:
frederic2001
Ebay Sherlock Holmes
 
Beiträge: 1621
Registriert: 28 Dez 2003 19:22
Wohnort: Stadt des guten Bieres

Beitragvon snusnu87 » 07 Jul 2008 0:04

Hatte letzt schon ne leckere Gillesanlage von ner Gixxer im Blick.
Aber die Lochabstände waren einfach zu unerschiedlich.

So ausn Bauch war da was mit 62mm und wir brauchen so ziemlich genau 90mm.

Denke mit dem Lochabstand ist der erste Schritt getan.
Dann kommen die nächsten Probleme wie Eintragungen :D
Benutzeravatar
snusnu87
ZXR-Fahrer
 
Beiträge: 259
Registriert: 20 Jul 2006 16:32
Wohnort: Bremen

Beitragvon dr.bruno » 07 Jul 2008 6:49

62 und 90 klingt eher nach bremssattel. da hat die ZXR 62mm und die neueren Gixxer ab K3 wenn ich nicht irre 90mm.

oder hat die Rastenplatte zufällig die selben lochabstände wie die sättel?
Bild
Benutzeravatar
dr.bruno
Dipl. Nasenbohrer
 
Beiträge: 2989
Registriert: 04 Jul 2005 19:15
Wohnort: Pornobude

Beitragvon frederic2001 » 07 Jul 2008 7:00

Klingt mir auch sehr nach der Bremse.
Rasten sind meine ich 75mm.
frederic2001
Ebay Sherlock Holmes
 
Beiträge: 1621
Registriert: 28 Dez 2003 19:22
Wohnort: Stadt des guten Bieres

Beitragvon streetfighterII » 07 Jul 2008 8:04

Werd mir mal ein paar Infos besorgen bezüglich Lochabstand.

Sollte es da gröbere Unterschiede geben, ist das Thema sowieso erledigt.

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon streetfighterII » 07 Jul 2008 12:26

So, hab jetzt ne Info über den Lochabstand:

Lt. Aussage eines Händlers aus der Bucht hat eine dieser Universal Gixxer-Anlagen einen Abstand von ca. 55mm an der Basishalterung.

Ist der Abstand bei allen ZXR's gleich, oder gibt's da Unterschiede?
Werd heut Abend mal nachmessen, da ich ne J hab dürfte K/L und M wohl gleich sein... :kratz:

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon snusnu87 » 07 Jul 2008 13:36

@frederic & dr.bruno:
Will mich da jetzt nicht drum streiten :D
Mag sein....
auf jeden Fall passte das auf keinen Fall


Rastenplatten sind untereinander tauschbar.
Fahre *glaub* ne J-Platte an meiner 9rB.
Benutzeravatar
snusnu87
ZXR-Fahrer
 
Beiträge: 259
Registriert: 20 Jul 2006 16:32
Wohnort: Bremen

Beitragvon dr.bruno » 07 Jul 2008 14:23

no stress meister :wink:

hätte ja sein können das der abstand zufällig der gleiche ist wie beim sattel.
Bild
Benutzeravatar
dr.bruno
Dipl. Nasenbohrer
 
Beiträge: 2989
Registriert: 04 Jul 2005 19:15
Wohnort: Pornobude

Beitragvon Gast » 07 Jul 2008 17:07

Die Abstände der ZXR750 Mod. J,K,L,M sind gleich,aber Die H Modelle haben andere Maße!
Rastenanl. der ZX7R?ZX9R(B-Mod.) passen plug&play an J,K,L,M
Lochabstand Mitte/mitte der akt.ZX10R wäre auch mal interresant!
Gast
 

Beitragvon streetfighterII » 07 Jul 2008 20:13

N'Abend!

Also, Lochabstand an der J beträgt in etwa 73mm.
Somit fällt die Gixxer-Variante wohl flach.

Die Rastenhalterung würde sich wohl noch irgendwie montieren lassen, aber dann beginnt erst recht der Schmott mit der Anpassung des Umlenkhebels. Vom Bremszylinder auf der anderen Seite will ich gar nicht sprechen... :?

@Röhrich
Die Idee mit ner 10er-Anlage gefällt auch!

Werd mal wieder ne Runde recherchieren... :rasta:

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Gast » 07 Jul 2008 21:36

@streetfighterII
Guck ma hier,nice!
Abstand ist aber leider für"n A..... wenn ich das so seh!Schade!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=024
Gast
 

Beitragvon streetfighterII » 08 Jul 2008 8:41

@Röhrich

Jo, hab grad ne Mail von dem Anbieter bekommen.
44mm Lochabstand :evil:

Noch unbrauchbarer als die Gixxer-Teile.


Ich glaube ohne groß rumpfuschen wird das nix.
Ich denke nicht, dass sich der Aufwand wirklich lohnt und dazu kommt die Frage ob dir einer dann so ein "Eigenbau-Hebelwerk" auch einträgt.

So eine Kagge :!:

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon dr.bruno » 08 Jul 2008 9:33

mal abgesehen vom lochabstand sollte auch der winkel passen!

die arme rastenträger sind ja nicht gerade nach hinten gesetzt sondern unterschiedlich lang. dadurch ergibt sich auch ein bestimmter winkel wie die rasten dann angeordnet sind. :wink:
Bild
Benutzeravatar
dr.bruno
Dipl. Nasenbohrer
 
Beiträge: 2989
Registriert: 04 Jul 2005 19:15
Wohnort: Pornobude

Beitragvon streetfighterII » 08 Jul 2008 9:40

Ja, ja Bruno. Is schon klar. :wink:

Das meinte ich ja, dass dann rumgepfuscht werden muss bis das richtig passt.
Mit diversen Adapterplatten hätte man sich den Winkel schon zurechtschnitzen können, aber zuvor muss das Ding mal montiert sein und da gibt's ja die grösseren Probleme...

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Monster-Sascha » 08 Jul 2008 9:48

So schlimm ist das auch wieder nicht.

Ich habe eine Rastenanlage einer 2005er R6 an die H adaptiert, war etwa 1h Arbeit und man braucht ein Alu-Schweissgerät.

Bei mir war es aber aus praktischen Gründen, bei den H-Modellen lässt sich die Schaltung nicht umkehren, deswegen musste eine andere Lösung her.

Grüße Sascha
Monster-Sascha
 

Beitragvon streetfighterII » 08 Jul 2008 9:56

@Sascha

Tatsächlich!?

Hast mal Fotos davon??

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon polli0815 » 09 Jul 2008 23:07

der Bohrungsabstand bei den L / J - Rasten beträgt 75 mm. Wenn man die Trägerplatte so dreht, dass die Bohrungen ( zur Befestigung am Rahmen ) senkrecht übereinander stehen , befindet sich die Raste ( beim Serienteil ) 80,5 mm nach hinten und 65 mm nach unten versetzt von der oberen Bohrung aus gesehen. Wenn man die Mühe auf sich nimmt und zufällig `nen entsprechenden Brocken 24-25 mm Alu-Blech auftreiben kann , sollte sich da sogar unter Zuhilfenahme einer Anreißnadel+Lineal , Bandsäge ,Bohrer + Feile + Gewindebohrer + Dremel was bewerkstelligen lassen ... 8) .

Mit Eintragung ist wahrscheinlich sowieso Essig ( egal ob umgeschweißt , selbstgebaut oder sonstwie adaptiert ).

Bild

( Nur so für den Heimwerker :wink: )
polli0815
 

Beitragvon Monster-Sascha » 10 Jul 2008 9:45

streetfighterII hat geschrieben:@Sascha

Tatsächlich!?

Hast mal Fotos davon??

Gruß Didi


Hatte ich schonmal eingestellt, hier ist es aber nochmal:

Bild

Das einzigste was beachtet werden sollte:
Auf der anderen Seite muss eine Fußrastenzurückverlegung von LSL verbaut sein, sonst passt die Fußraste rechts nicht zu links.
Hat aber eh fast jeder H-Treiber verbaut.

Grüße Sascha
Monster-Sascha
 

Beitragvon streetfighterII » 10 Jul 2008 9:53

Wieso der Aufwand mit dem Umschweißen, wenn der Rest doch orischinol ist??

Gruß Didi
Bild
Benutzeravatar
streetfighterII
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 244
Registriert: 03 Sep 2007 9:25
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Monster-Sascha » 10 Jul 2008 10:41

Da ist gar nüscht orschinal.

Bei der Trägerplatte hat der Lochabstand nicht gepasst.
Also den eingekerbt, das Alu passend zurechtgebogen, zusammengeschweist.

Beim Schalthebel wollten wir ein umgedrehtes Schaltschema erreichen, das geht mit der serienmäßigen Kawa-Fußrastenanlage an den H-Modellen nicht.

Deshalb auch hier der Yamaha R6 Schalthebel, den allerdings abgesägt und um 180° versetzt wieder aufgeschweist.
Sonst wäre das Schaltgestänge nicht am Rahmen vorbeigekommen.

Das ist übrigens auch verlängert wie man sieht.
Das es am Stiefel streift merkt man beim fahren nicht.

Erst unten an der Schaltwelle die in das Getriebe geht, ist wieder das Kawa-Originalteil dran.

Ach ja, die Raste selber ist von einer originalen Kawa-H2-Soziusfußraste ;-)

Grüße Sascha
Monster-Sascha
 


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast