Neue Kupplung

Alles über die Technik der originalen 750er Motoren

Moderator: Börni

Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 31 Jan 2018 19:08

Abend ,hab mir ein neues Kupplungspaket gekauft und eingebaut.Siehe da ging nicht.Erster Punkt einlegen des ersten Gang und mit gezogener Kupplung noch ging das Moped nach vorn.Punkt zwei den Lehrlauf einlegen ging gar nicht nur mit mehr Drehzahl.Hab dann einige Nächte durch gemacht und kam zu einer Lösung.Hab zwei dünnere Stahlscheiben eingebaut und siehe da geht alles wieder.Die zwei Punkte wahren nur alls sie kalt wahr ab einer bestimmten Temperatur wurde es besser.Habt ihr noch eine Idee wo ich noch nach schauen könnte.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Terrini » 31 Jan 2018 19:27

Ich lese raus, dass es doch wieder geht, oder?

Ansonsten - Länge der Druckstange messen, da gibt es einen Unterwert, gemäß Werkstatthandbuch
Hülse auf der Druckstange noch vorhanden?
Ganz sicher, dass die Kupplungsleitung richtig entlüftet ist?
Auch an der Pumpe oben kann es liegen, wenn dort die Dichtung oder auch das Gehäuse, Verschleiß aufweisen.
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6614
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 31 Jan 2018 19:40

Jo geht wieder.Mir geht es nur darum das mir im Fahrbetrieb nichts um die Ohren fliegt.Kupplungspumpe neu gemacht,Leitung mehrfach entlüftet (Stahlflex).Druckstange neu.Kupplungsnehmer neu.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Drachenreiter » 31 Jan 2018 21:30

Hülse dazwischen?
Beläge in Öl eingeweicht vor der Montage?
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
Konstrukteuranwärter
 
Beiträge: 1486
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 31 Jan 2018 21:39

Jo hab sie beim Einbau mit Öl eingerieben.Was für eine Hülse meint ihr.Hab alles genau so zusammen gebaut wie es beim Ausbau wahr.Nur mit neuen Teilen.Vielleicht wenn es möglich ist kann mir einer ein Bild von der Hülse schicken und wo sie sich befindet.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Drachenreiter » 31 Jan 2018 21:46

Microfiche Clutch

Teil Nr.:11012

Die Hülse ist hinten zu und steckt auf der Druckstange, mit dem geschlossenen Ende zum Druckzylinder
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
Konstrukteuranwärter
 
Beiträge: 1486
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 31 Jan 2018 22:23

OK danke muss nachfragen hab das von meinem Schrauber machen lassen.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon AndyG » 01 Feb 2018 7:22

Das Kupplungspaket muß nach WHB vermessen werden und Anhand der Maße die Stahllamellen ausgesucht werden!
Marcello hatte hier auch mal ein Bild eingestellt wie die Messuhr anzubringen ist finde ich aber im Moment nicht.
Ist aber alles im WHB beschrieben.
Schönen Gruß
Andy
Benutzeravatar
AndyG
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2020
Registriert: 13 Feb 2007 13:32
Wohnort: Bochum

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 01 Feb 2018 19:24

Abend,war heute nach schauen und die Hülse ist drauf.Es war ein komplettes Paket von EBC.Bin heute mal eine Runde gefahren und es war 1a.Danke für eure Hilfe.Jetzt hab ich mal noch eine Sache.Im nägsten Winter will ich noch das einzigste am Motor machen was noch ist.Zylinder mit Kolben ,also den Oberen Teil des Motors.Sowie Nockenwelle,Steuerkette und alles was dazu gehört.Das heißt für mich Kolben neu und hohnen.
Habt ihr da Bezugsquellen oder Erfahrung wo man sich hin wenden kann.Oder hat der eine oder andere noch ein oder zwei Schätze in seiner Kiste.(z.B.Nockenwelle ein und Auslass).Es handelt sich um eine ZXR 750 L Bj.95.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Harm » 02 Feb 2018 0:22

L nockenwellen sind äusserst begehrt.. ..
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2018:
19.-22.04. Pann - 28.+29.05. Bruenn - 15.-17.06. Slovakia - 12.-15.07. Pann - 24.-26.08. Slovakia - 10.+11.09. Bruenn - 24.+25.09. Bruenn
To Do: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7643
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 02 Feb 2018 18:53

OK hab mir es schon fast gedacht.Aber wenn jemand was hat,kann er sich bitte mal bei mir Melden.Bin so weit mit meinem neu Aufbau,das ich es jetzt auch zu Ende bringe.Hab die letzten 6 Jahre mehr Geld investiert in das Moped als wie andere für ein neues ausgeben würden.Ich würde mich freuen über jede Hilfe um es zu Ende bringen zu können. :prost:
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Terrini » 02 Feb 2018 19:13

Was haben Deine Kolben und Nockenwellen denn für ein Problem?
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6614
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 02 Feb 2018 19:48

Sie läuft eigentlich super.Sie hat jetzt 62000 runder und ich wollte eben halt im nägsten Winter den oberen Teil des Motor auffrischen.Mein Anliegen an euch ist wenn etwas währe ob es möglich ist eben bestimmte Teile zu bekommen die ich im Handel nicht mehr bekomme.Oder Bezugsquellen wo man sich hin wenden kann.
Hatte vor 3Jahre das Problem das mein Getriebe sich völlig zerstört hat.Also was tun,hab mich mit einem Motorenbauer zusammen gesetzt und nach einer Lösung gesucht.Die Endlösung wahr das ich mir ein komplettes neues Getrieb hab bauen lasen.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Harm » 03 Feb 2018 10:00

Na also Getriebe kriegt man ganz gut.
Jlkm sind kompatibel.
Nockenwellen vor allem l sehr schwierig.
Bezug nahezu nur über ebay.
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2018:
19.-22.04. Pann - 28.+29.05. Bruenn - 15.-17.06. Slovakia - 12.-15.07. Pann - 24.-26.08. Slovakia - 10.+11.09. Bruenn - 24.+25.09. Bruenn
To Do: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7643
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Terrini » 03 Feb 2018 15:34

Ich sehe und verstehe den Sinn nicht, Nockenwellen und Kolben ersetzen zu wollen.

Ausnahmen wären:
1) wirklich sehr ausgeprägtes Pitting an den Nocken der Nockenwellen. Ein wenig Pitting ist nicht wirklich ein Grund zum Wechseln.
2) ovale Laufbahnen der Kolben, bzw eingefallene Kolben.

Nach meinem Verständnis ist weder die Maßhaltigkeit der Laufbahnen im Zylinder, noch die Kolben inkl Kolbenringe bisher vermessen worden.

Als erstes stellt sich die Frage, ob die Laufbahnen noch maßhaltig sind oder nicht. Im Anschluß stellt sich die Frage, um wieviel das Maß denn abweicht. Des Weiteren dann, ob nach einem evtl notwendigen Hohnen/Schleifen der Laufbahnen nicht Übermaßkolben fällig werden, da sonst ggfs das Grenzmaß für Standard-Kolben überschritten wird, oder man sich dann zumindest unmittelbar am Grenzmaß befindet. Heißt im Klartext - es muß evtl das 1. Übermaß her, natürlich inkl der passenden Kolbenringe.

Sollte der Motor also nicht an Kompressionsunlust oder sehr hohem Ölverbrauch leiden, gibt es absolut keine technische Notwendigkeit, Kolben nebst Kolbenringen zu tauschen. Unabhängig davon, ist es technischer Schwachsinn, verbunden mit Geldausgabe, wenn man zuvor nichts ausmisst, sondern "einfach mal so" Teile beschafft.

Bei fehlender Kompression und Ölverbrauch schaut man sich, neben den Kolbenringen und der Maßhaltigkeit der Laufbahnen, als erstes den Zylinderkopf an. Hier sind mögliche Problemzonen die Ventilsitze, bzw Winkel und Zustand der Dichtfläche auf dem Ventilteller. Hinzu kommt dann der Zustand der Ventilführungen sowie der Ventilschaftabdichtungen.

Warum nicht gleich auch noch eine neue Lagerung von Kurbelwelle und Pleul in Betracht ziehen?? Ohne das, wäre es ja als wenn man ne dreckige Unterhose nur wendet. Sauberer wird´s dadurch nicht wirklich...

Mag ja nen guter Gedanke gewesen sein, dem Motor was Gutes tun zu wollen, nur waren´s keine Gedanken, die wirklich Sinn machen und zielführend sind. Wenn dann richtig (ein Teil steht oben beschrieben) und in der richtigen Reihenfolge. Oder eben alles so lassen und abwarten und sich dann damit beschäftigen, sollte es wirklich notwendig sein.
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6614
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 03 Feb 2018 19:04

OK werde dann reagieren wenn es so weit ist.Hast recht werde erstmal dann alles vermessen.Danke
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Buelltreiber » 04 Feb 2018 11:19

Hallo stelle meine Kupplung immer so ein:
Schraube für das Alublech nur so fest anziehen das sich das Blech leicht hoch und runter schieben lässt ( Hat ein Langloch unter der Karosseriescheibe).
Kupplungskorb auf der Getriebewelle hin und her drehen so das die "Antihopping-rampen" die Kupplungsdruckplatte hoch hebt und somit das Alublech am "Galgen" hochdrückt. Dann messe ich mit der Fühlerlehre den Luftspalt.
Versuche dann das Spiel auf 0,5 - 0,7 durch verschieden dicke Stahlkupplungsscheiben einzustellen.
download/file.php?mode=view&id=4968
Dateianhänge
20160408_115421.jpg
20160408_115421.jpg (94.15 KiB) 145-mal betrachtet
Gruß Volker

ZXR750K
Benutzeravatar
Buelltreiber
Rollerfahrer
 
Beiträge: 28
Registriert: 05 Okt 2015 14:37
Wohnort: Martfeld

Re: Neue Kupplung

Beitragvon Heiko1969 » 04 Feb 2018 14:08

Vielen Dank Volker für den Tip.Hab nochmal alles nach geschaut und es passt jetzt alles.Hab wieder etwas dazu gelernt. :prost:
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 189
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin


Zurück zu 750er Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste