kann sich "Geberscheibe" auf der Kurbelwelle verdrehen?

Alles über die Technik der originalen 750er Motoren

Moderator: Börni

kann sich "Geberscheibe" auf der Kurbelwelle verdrehen?

Beitragvon petewithoutuse » 11 Mär 2018 18:26

Tach,
bin mir noch nicht sicher, ob ich überhaupt wirklich ein Problem generiert habe, aber vielleicht kann mir ja jemand das auf die Schnelle beantworten:

Es geht um die Scheibe, mit den eingestanzten T, F ...Markierungen unten rechts aussen beim Zündgeber.
Angenommen man dreht dort die Kurbelwelle cw mit einem (glaube 17er) Ringschlüssel, und stößt auf Widerstand...
Kann sich diese Scheibe in Bezug zur Kurbelwelle verdrehen, oder ist die irgendwie formschlüssig (z.B. durch ein Vielzahn, Vierkant, Passfeder...) absolut verdrehsicher mit der Kurbelwelle verbunden?
In der Mitte ist ja noch eine Inbusschraube, die will ich aber eigentlich gar nicht öffen...
Hat das schon mal jemand zerlegt? :?:
Und wenn ja - wie kann man dann die richtige Lage zu KW wieder herstellen bzw. überprüfen?

Millegrazie!
...Motorrad fahren - neben dem Gehen die einzig würdevolle Art der Fortbewegung.
Benutzeravatar
petewithoutuse
Nasenbohrer
 
Beiträge: 13
Registriert: 23 Mär 2017 8:48
Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Re: kann sich "Geberscheibe" auf der Kurbelwelle verdrehen?

Beitragvon Harm » 11 Mär 2018 18:45

Die Scheibe kann sich nicht verdrehen.
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2018:
19.-22.04. Pann - 28.+29.05. Bruenn - 15.-17.06. Slovakia - 12.-15.07. Pann - 24.-26.08. Slovakia - 10.+11.09. Bruenn - 24.+25.09. Bruenn
To Do: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7693
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen

Re: kann sich "Geberscheibe" auf der Kurbelwelle verdrehen?

Beitragvon petewithoutuse » 11 Mär 2018 19:34

okay - das ist ja schon mal gut...
Aber wie sieht die Verdrehsicherung aus?
Anscheinend ist sie ja demontierbar.
Wann macht das Sinn ausser zur Bearbeitung der KW?
...Motorrad fahren - neben dem Gehen die einzig würdevolle Art der Fortbewegung.
Benutzeravatar
petewithoutuse
Nasenbohrer
 
Beiträge: 13
Registriert: 23 Mär 2017 8:48
Wohnort: Bayern/Oberpfalz

Re: kann sich "Geberscheibe" auf der Kurbelwelle verdrehen?

Beitragvon Walnussbaer » 11 Mär 2018 23:26

Die Verdrehsicherung ist ein Splint, der in einem Loch in der KW steckt. Wenn man den Impulsgeber zu stark bei loser Inbusschraube dreht, kann das Ding abscheren bzw. die Nut im Impulsgeber vergnaddeln. Warum das so gemacht wurde, ist ja klar. Es ist leichter, ein Loch in die KW zu bohren und dann nen Splint reinzumachen, als alles bis auf einen kleinen Steg wegzufräsen.

Bild
Benutzeravatar
Walnussbaer
ZXR-Könner
 
Beiträge: 808
Registriert: 24 Dez 2004 10:49
Wohnort: Potsdam

Re: kann sich "Geberscheibe" auf der Kurbelwelle verdrehen?

Beitragvon petewithoutuse » 12 Mär 2018 8:38

Ahhh - das Bild hílft mir weiter...
Danke! :-D
...Motorrad fahren - neben dem Gehen die einzig würdevolle Art der Fortbewegung.
Benutzeravatar
petewithoutuse
Nasenbohrer
 
Beiträge: 13
Registriert: 23 Mär 2017 8:48
Wohnort: Bayern/Oberpfalz


Zurück zu 750er Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron