ZXR zu Leben erwecken.

Alles über die Technik der originalen 750er Motoren

Moderator: Börni

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Windy-ZXR » 08 Apr 2018 17:48

schau mal tom ! hier ist der link mit dem du deine teilenummern selbst raussuchen kannst.
https://www.ronayers.com/oemparts/l/kaw ... 0-l1-parts

und dann kommst auf die 11009 was in der rechten spalte die bestellnummer .....
ron ayers.....
GASKET,REED VALVE CAUS
11009-1857
.....ergibt


übrigens werden bilder immer gerne gesehen :wink:
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1830
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 09 Apr 2018 12:06

Hallo Zusammen,


vielen Dank für den Link. Gibt jetzt keine blöden Fragen mehr nach Teilenummern :lol: :lol:

hab heute mal wieder beim freundlichen angerufen und die Ölwannendichtung, die Dichtungen für das Abgassystem und die Schiene für die Steuerkette bestellt :mrgreen:
Jetzt dürfte es solangsam alles sein :P Wird ein langes Schrauberwochenende werden. Freu mich jetzt schon drauf 8) Die heiligen drei Simmerringe wechseln, Olwanne ab -Ölwannensieb prüfen Ölwanne wieder hin, Ventile einstellen, Krümmer wieder anbauen, Kühlsystem wieder anbauen, Bremsflüssigkeit wechseln, Kupplungsflüssigkeit wechseln, Kühlwasser und Öl wieder auffüllen, neue Kerzen rein und alles nochmal schmieren und prüfen.....

Bilder gibt's dann auch in Kürze. Hab zur Zeit nur Probleme die richtig zu komprimieren.. Kann nicht das passende Programm dazu runterladen. (Firmenlaptop 8) ) Werde demnächst von Zuhause aus am eigenen Laptop mal paar Bilder online schmeißen, damit ihr auch seht um was es sich handelt. :mrgreen:

PS: Hab leider kein Vorher nachher Bild der vorderen Motorblockseite.. zu Schade.. Da war ungefähr fast nen Zentimeter schwarzer Dreck/Schmiere drauf.. Kaum zu glauben dass der tatsächlich silber ist :P Die ZXR hatte glaub in ihren 66t km noch nie eine ordentliche Wäsche gesehen.. :shock: War echt viel Arbeit die wieder blitzeblank zu bekommen letztes Wochenende..

Grüße
TOM
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Windy-ZXR » 09 Apr 2018 14:11

bilder im paint öffnen und oben auf strecken zerren 17% 8zuminest bei meinen iss es so), speichern und hier auf board laden
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1830
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 09 Apr 2018 14:38

funktioniert! Morgen gibt's paar Bilder :mrgreen:
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Terrini » 09 Apr 2018 18:22

Die heiligen drei Simmerringe wechseln...


Unter dem eigentlichen Ritzeldeckel ist ebenfalls eine Dichtung, wurde die ebenso bestellt.

Des Weiteren - die 3 Schrauben, welchen den Deckel fixieren, sind recht weich, dafür umso bescheidener zu lösen. Ich meine mich zu erinnern, dass das Kreuzschlitzschrauben sind und dass da ein recht großer Kreuzschraubendreher dran muss. hat man die Schrauben einmal gelöst, sind sie meist verhunzt, deshalb werden sie häufig durch Inbusschrauben ersetzt.

Vielleicht hat hier ja jemand die Maße parat. Und ich erinnere mich weiter (hoffentlich stimmt´s), dass eine der 3 Schrauben (auf 2 Uhr?) ein geringeres Drehmoment bekommt.
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6635
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Windy-ZXR » 09 Apr 2018 22:30

Terrini hat geschrieben:
Die heiligen drei Simmerringe wechseln...

............. deshalb werden sie häufig durch Inbusschrauben ersetzt.



stimmt, hab ich auch gemacht.
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1830
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Windy-ZXR » 09 Apr 2018 22:31

Terrini hat geschrieben:
Die heiligen drei Simmerringe wechseln...

............. deshalb werden sie häufig durch Inbusschrauben ersetzt.



stimmt, hab ich auch gemacht.
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1830
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 10 Apr 2018 10:04

Danke für den Tipp. Da hab ich nicht dran gedacht.. Aber da hast du Recht. hab ich auch mal so wo gelesen. waren glaub M6x20? Kann das sein?
Werde mir bei der Demontage am Wochenende die mal genau anschaun und dann Ersatz in Inbusform besorgen :wink: Natürlich gibt's davon dann auch Fotos :)
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 10 Apr 2018 12:06

Hatte da letztens doch den Tipp bekommen mir die Nockenwellen anzuschauen wenn der Deckel schonmal drunten ist. Siehe da.. etwas Pitting :? Nur die zwei rechten Nocken auf der Einlasseite haben das.. Schlimm? Muss ich was tun??
Dateianhänge
20180407_153752.jpg
20180407_153752.jpg (28.79 KiB) 217-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Dog » 10 Apr 2018 16:10

Mach zu den Eimer und fahr normal weiter. Es gibt wohl kaum eine L ohne etwas Pitting.
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5609
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 10 Apr 2018 16:33

Wird gemacht! :prost: :lol: :lol:
Hatte schon Angst die nächste Baustelle aufmachen zu müssen :roll:
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Terrini » 10 Apr 2018 18:25

Tom90 hat geschrieben: waren glaub M6x20? Kann das sein?


Brauchst dann aber Senkkopf.

Kann zwar auf dem Bild nichts erkennen (bissi klein für die alten Augen), aber ein bißchen Pitting macht wirklich nichts, wie der Dog schon schrieb. In meiner Renn-K, die der Veidi jetzt sein Eigen nennt, ist auch Pitting an den NW. Festgestellt, Ventile gecheckt/eingestellt, zu gemacht, gefahren.
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6635
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 16 Apr 2018 10:18

Sooo ich melde mich mal wieder :P :P

Am Wochenende konnte ich wieder einige Stunden investieren. Ich muss zugeben die notwendige Arbeitszeit komplett unterschätzt zu haben :lol:

Freitag Mittag erst mal das Päckchen mit dem gereinigten Vergaser bei der Post geholt (DANKE nochmal an Windy-ZXR fürs reinigen. sehr gelungene Arbeit. Das Teil strahlt wie neu!!) Zusammengebaut und bewundert wie geil das Teil aussieht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Am Freitagnachmittag waren dann mal die Ventile dran. Ventildeckel war schon ab, wie auch der seitliche Deckel. Blatt Papier und Messzeug zur Hand und gemessen.
Ergebnis: Es stimmt nichts.. muss alle 16 Shims austauschen. Ventilspiel ist drastisch zu eng. Schlimmstes Ergebnis war ein Ventil auf der Auslassseite. statt 0.25-0.30 wie im WHB beschrieben hatte es gerade mal 0.13.. Ein Wunder dass der Motor noch lebt. Bin mir nicht sicher, aber da fast alle shims die gleiche Dicke haben und kein einziges stimmt, könnte man fast denken dass sei noch die Grundeinstellung von vor 26 Jahren.. hmm.. Alle Shims hatten irgendwas um die 281.. das erklärt dann auch warum einige Ventile eine leichte schwarze Schicht haben. Haben wohl nicht richtig geschlossen.
Naja. Diese Woche ab zum freundlichen und 16 neue Shims besorgen.

Samstag war dann der Plan die 3 Simmerringe tauschen, Ölwanne abbauen, reinigen und Sieb reinigen, dann Krümmer und Kühler wieder drauf und befüllen.

Simmerringe hab ich getauscht. Kein Problem. Musste erst bissl fummeln mit der Kette, bis ich den Trick entdeckt habe die Kette zur Seite zu drehen um am Schaltgestänge vorbei zu kommen..
Was ich dabei allerdings festgestellt habe ist, dass der Vorbesitzer beim letzten Reifenwechsel die Distanzhülsen auf der Kettenradseite des Hinterrads falsch zusammengebaut hat (vertauscht). Das war mal eine böse Überraschung. Zum Glück hab ich das vor der ersten Fahrt entdeckt.. lebensgefährlich...
Danach gings an die Ölwanne. Deckel ab, Sieb raus (Darin war tatsächlich die zerbröselte Steuerkettenschiene aus dem Deckel zu finden) Sieb war auch so schon recht zu. Danke nochmal für den Tipp! :prost: Dichtflächen schön gesäubert und gereinigt, Ölwanne anständig gereinigt. War ziemlich versifft innen wie Außen..
Dann kams. Beim Außbau hat es mir leider die Dichtung vom Filter zerbröselt. Also.. Zwangsstopp.. Muss jetzt diese Woche erstmal ne neue Dichtung besorgen :x
Damit war Kühler und Krümmer montieren auch hinfällig.. Und der Tag neigte sich eh schon zu Ende :wink:

Plan für nächste Woche:
Kühlwanne mit neuer Filterdichtung montieren,
Krümmer anbauen,
Kühler anbauen,
Shims einbauen nochmal nachmessen und Ventildeckel drauf,
Öl befüllen,
Kühlwasser befüllen,
Bremsflüssigkeiten und Kupplungsflüssigkeit neu,
Vergaser drauf,
+Kleinkram etc was noch so anfällt.
Vielleicht läuft sie nächstes Wochenende sogar schon :clown:

Mal sehen. Ist recht viel. vielleicht werden auch 2 Wochenenden draus 8)

danach geht's an die Verkleidung Riss flicken und montieren.

Danach kann ich mal langsam an den TÜV denken und an die Anmeldung :ausziehen:

Anbei noch Bilder (kommen noch mehr) man beachte das Bild mit der Außlassöffnung.. diese Motorseite war komplett schwarz, Ölig, verdreckt... sah aus wie sau. Sieht jetzt etwas anderst aus :clown: :clown:
Dateianhänge
20180414_121944.jpg
20180414_121944.jpg (27.82 KiB) 114-mal betrachtet
20180414_085016.jpg
20180414_085016.jpg (27.2 KiB) 114-mal betrachtet
20180414_085001.jpg
20180414_085001.jpg (28.58 KiB) 114-mal betrachtet
20180413_092032.jpg
20180413_092032.jpg (25.61 KiB) 114-mal betrachtet
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 16 Apr 2018 10:22

Wie ist das denn eigentlich mit der Steuerkettenschiene im Ventildeckel. wird die nur gesteckt oder verklebt?
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Veidi » 16 Apr 2018 10:28

Die Schiene wird einfach nur in die vorhandenen Löcher im Deckel gesteckt.
Gscheid sauber machen, das das Öl weg ist und dann einfach fest reinstecken.

Gute Arbeit machste da, is immer schön zu lesen wenn eine Zxr quasi gerettet wird :prost:
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen in
Cartagena - April 2018
Pannoniaring - 12.07. + 13.07.2018
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
ggf. Rijeka - Oktober 2018
Benutzeravatar
Veidi
ZXR-Guru
 
Beiträge: 2540
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 16 Apr 2018 11:50

Aah Ok danke. :mrgreen:

Ja das artet tatsächlich etwas aus. War fertiger als gedacht die gute ZXR :P
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Windy-ZXR » 16 Apr 2018 13:53

1. warum sind die bilder so klein. sind das thumb´s ? draufklicken bringt bei mir nix.
2. @tom
wenn du kühlwasser auffüllst, schadet es nicht, wenn du das vorderrad irgendwo hochziehst nach der erstbefüllung. im normalfall kommen so die meisten luftblasen gleich aus dem zylinderkopf. eine befüllung unter vakuum wäre natürlich perfekt.

bin schon gespannt ob alles glattgeht :prost:
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1830
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Drachenreiter » 17 Apr 2018 8:49

Tom90 hat geschrieben:Darin war tatsächlich die zerbröselte Steuerkettenschiene aus dem Deckel zu finden


Aber warum hast du nicht gefragt, oder?

Klugscheisser an:
Der Ventildeckel drückt mit der Schiene nochmals die Kette runter, erhöht also die Spannung zusätzlich wenn zuerst der Spanner eingebaut wurde.
Das rasselt ganz toll, hab ich auch schon gehabt und im WHB stehts so auch nicht so drin.
Ist dann super wenn der undichte Ventildeckel wieder den Block mit Öl vollsifft und du nicht weisst wo die Suppe rauskommt.
Klugscheisser aus

:prost:
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1508
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Dog » 17 Apr 2018 12:05

Drachenreiter hat geschrieben:

Klugscheisser an:
Der Ventildeckel drückt mit der Schiene nochmals die Kette runter,

:prost:


Falsch. Die Schiene drückt da gar nix.
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5609
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Windy-ZXR » 17 Apr 2018 18:05

wie könnten dann auch die steuerzeiten korrekt einstellen werden, wenn in der mitte nochmal gefrückt würde. stichwort spreizung :banana2:
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1830
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Börni » 17 Apr 2018 20:32

Windy-ZXR hat geschrieben:...gefrückt... spreizung


Ischa furchtbar :shock:


Tatsächlich dient die Schiene lediglich dazu, die Kette inbesondere bei hohen Drehzahlen auf Kurs zu halten, weil an den Nockenrädern starke Umlenkkräfte auftreten. Somit wird eine Wölbung durch die Fliehkräfte in Richtung Deckel und die Wahrscheinlichkeit des "Flatterns" verhindert. Leider gehen diese Schienen gerne flöten, was jedoch nicht den sofortigen Motor-Exitus beinhaltet.

Zur Zeit, als ich noch Jott gefahren bin, habe ich in unregelmäßigen Abständen nach dieser Schiene geschaut. Innerhalb 60.000 km war sie einmal im angefressenen Zustand, jedoch noch an ihrem Platz. Eben ausgetauscht und Ruhe war.
Benutzeravatar
Börni
Graf Porno
 
Beiträge: 5926
Registriert: 04 Jan 2004 12:50
Wohnort: Diepholz

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Tom90 » 18 Apr 2018 8:20

Weshalb geht die denn da überhaupt flöten? :| Bekommt die von der Kette so viel Schläge ab das die daran zerbricht oder wie?? Die restlichen Schienen halten scheinbar ja auch..
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Drachenreiter » 18 Apr 2018 9:46

Hatte es jedenfalls, das der Bock gerappelt hat wie Sau, hab dann alles so zusammengebaut wie von mir beschreiben und das Gerappel war weg. :arrow: FAKT
So macht halt jeder seins :loldevil:

Zur Frage: Kunststoff härtet mit der Zeit ja aus, die Schiene wird ja nur aufgesteckt und ist nicht mechanisch gesichert.
Das die Kette etwas mehr Spiel hat, wenn der Spanner zwischen 2 Zähnen steht kann man nicht verhindern und irgendwann zerbröselt die Schiene halt.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1508
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: ZXR zu Leben erwecken.

Beitragvon Dog » 18 Apr 2018 15:53

Die feinen Vibrationen lösen die Plastikschiene gerne mal an. Ich habe sie zusätzlich geklebt....
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5609
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Vorherige

Zurück zu 750er Motoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste