Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Alles was Verkleidung, Verkleidungsscheibe, Abdeckungen und allgemeines Optik-Tuning angeht. Fragen, die durch die FAQs beantwortet werden, werden unangekündigt gelöscht!

Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Tom90 » 10 Apr 2018 12:52

Hallo :)

Bei meiner L ist die Kanzel rechts etwas gerissen.. Wollte Fragen ob einer Erfahrung mit dem Kleber von Tamiya hat. Als früherer Modellbauer habe ich gute Erfahrungen gemacht mit der Marke. Die Produkte halten in der Regel was sie versprechen.

Schweissen mag ich nicht/kann ich nicht.


Hier der Link:

https://www.amazon.de/Tamiya-ABS-Cement ... ABS+Kleber

Grüße
TOM
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Veidi » 10 Apr 2018 15:52

Laß es und geh von hinten mit einem Lötkolben drüber.
Ich hab mal geklebt und darf irgendwann neu lackieren, weils nicht gehalten hat.

Du mußt da nicht zwingend schweißen wie in verschiedenen Videos gezeigt.

Geh her, bohr am ende der risse mit einem kleinen Bohrer rein, damit die spannungen aufhören.
Dann entweder direkt mit dem lötkolben und vl nem Kabelbinder oder Abs Sticks ausm Baumarkt mal den riss entlang ziehen oder vorher leicht ausfräsen und dann mit lötkolben usw drüber gehen.

Das hält, dauert ohne lackieren max 5 Minuten und du hast ruhe.
Falls du es sauber von hinten "lötest", kannst dir vl sogar das lackieren sparen, wenns vl ne nicht sofort sichtbare stelle ist.

Wenn du willst, leg hinten noch ein feines Edelstahlgewebe bei, dann ist es auf jeden Fall stabil.

Vl drauf achten, das die Hitze lang genug dort ist, das der Riss mit verschmilzt und das Material leicht glänzend wird. Also nicht so rau angebrannt oder so.

Aber das bekommst leicht raus mit etwas Gefühl.

Kein Hexenwerk :prost:
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen in
Cartagena - April 2018
Pannoniaring - 12.07. + 13.07.2018
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
ggf. Rijeka - Oktober 2018
Benutzeravatar
Veidi
ZXR-Guru
 
Beiträge: 2540
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Dog » 10 Apr 2018 16:18

Schweißen ist meiner bescheidenen >Meinung in puncto Haltbarkeit ALLEM vorzuziehen.

Aber es gibt auch Alternativen. Habe von meinem Auto den Xenonscheinwerfer geklebt, genauer gesagt die Halter. Ist so ein Granulat das mit ner Entwicklerflüssigkeit getränkt Bombenfest wird.

DAS ist ein Superzeug, nur auch superteuer.. :x

https://www.amazon.de/Schwei%C3%9Fnaht- ... r+granulat
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5611
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Tom90 » 10 Apr 2018 16:38

Hmm.. Danke für die ausführliche Anleitung zum kleben :D aber braucht man da nicht so einen Heisluftfön in spezieller Ausführung? Sowas hab ich nicht. Nicht mal Ben normalen Heißluftfön :cry: deshalb dachte ich an kleben, um mir nicht das Zeugs kaufen zu müssen :P

Den 2k Kleber mit Granulat hab ich auch schon gesehen. Scheint ja richtig böses Zeugs zu sein :lol:
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Gralssucher » 10 Apr 2018 17:05

Ein Fön mit regelbarer Hitze.
Aber der macht zuviel Fläche warm.
Ein Lötkolben schmiert sich gern die Spitze zu.
Als ich noch an ABS rumgemacht habe,habe ich gute Erfahrung mit einer kleinen Gaslanze gemacht.
Ebenfalls dosierbar und absolut punktuell,nicht flächig.
Viel Erfolg!
___________________________
Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht einen sitzen.
(Harald Juhnke)
Benutzeravatar
Gralssucher
Fjeedi-Ritter
 
Beiträge: 5490
Registriert: 30 Dez 2003 17:00
Wohnort: bei Trebbin

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Veidi » 10 Apr 2018 19:56

Bei mir hat nen stinknormaler Lötkolben immer funktioniert und mit haltbarem Ergebnis.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen in
Cartagena - April 2018
Pannoniaring - 12.07. + 13.07.2018
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
ggf. Rijeka - Oktober 2018
Benutzeravatar
Veidi
ZXR-Guru
 
Beiträge: 2540
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Dog » 10 Apr 2018 20:18

Habe alles mögliche probiert und schweiße seit Jahren nur noch mit nem Lötkolben(leicht optimiert).
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5611
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Kratzi » 11 Apr 2018 7:02

Ich benutzte den Lötkolben für kleine Teile und den Hochleistungshaarföhn* für große Teile.




*Insider:

Renne fahre ist Geld verbrennen und alle andere Landstraßenschwuchteln.
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3097
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: West Berlin

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Tom90 » 11 Apr 2018 7:42

HAHA Kratzi :mrgreen: :loldevil: Ich kenn keinen Mann der nicht so aus irgend einem Baumarkt oder Teilehandel rausgeht :loldevil:

Ich werds mal versuchen mit nem stinknormalen Lötkolben Und Sticks aus dem örtlichen OBI :P Wenn es klappt ist das ne Aufgabe für kommenden Sonntag.
Danach gibt's Bericht mit Bildern vorher/nachher und ob ich die Verkleidung danach entsorgt hab :loldevil:


Danke für die Unterstützung :prost:
Benutzeravatar
Tom90
Rollerfahrer
 
Beiträge: 27
Registriert: 03 Apr 2018 12:20
Wohnort: Aichach

Re: Tamiya ABS-Cement Plastikkleber

Beitragvon Gralssucher » 11 Apr 2018 15:42

Tom90 hat geschrieben:... und ob ich die Verkleidung danach entsorgt hab ....

und dabei Vorsicht
Bild

:mrgreen: :prost:
___________________________
Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht einen sitzen.
(Harald Juhnke)
Benutzeravatar
Gralssucher
Fjeedi-Ritter
 
Beiträge: 5490
Registriert: 30 Dez 2003 17:00
Wohnort: bei Trebbin


Zurück zu Plastik Fantastik & Optik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste