ZXR 750 L Umbau

Präsentiert hier Eure Bikes vor, während und nach dem Umbau! Fotos erwünscht! (eigener Webspace erforderlich)

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon timtailer3 » 13 Feb 2016 18:41

Jo, Respekt schaut vielversprechend aus bis hierher. Weiter so :prost:
Gruß Sven
Benutzeravatar
timtailer3
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1772
Registriert: 03 Aug 2011 18:01
Wohnort: Fockbek

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 13 Feb 2016 22:16

Danke für das bislang gute Feedback. Bei den Rahmen so wie den Schwingen wurde so alles überarbeitet was unnötig war. Jede Sicke wurde verschweisst und jeder überflüssige Halter entfernt. Sämtliche Lager erneuert und Gabeln überholt.
Die Motoren kommen demnächst zu eisstrahlen und werden dann überprüft und soweit nötig die Teile ersetzt welche verschlissen sind. Danach werden beide Motoren schwarz beschichtet. Die Kupplungsseite bekommt ein Sichtfenster mit Gravur.
Kleinteile wie Kühlerhalter werden durch welche aus Edelstahl ersetzt.
Kühlerblenden sowie Ausgleichsbehälter werden aus Aluminium bzw. Edelstahl gefertigt.
Bremssättel wurden komplett überarbeitet und beschichtet. Dabei wurden alle Dichtungen sowie Kolben erneuert.
Die L bekommt 6 Kolben Bremssättel mit entsprechenden Spacer die J bekommt die Serienbremsen zurück.
Die Schlauchanschlüsse im Tank der J wurden geschlossen, durch entsprechende Bleche angepasst und alles verzinnt. Beide Tanks werden gerade innen neu versiegelt und gehen danach zum lackieren.
Dateianhänge
6 Kolben klein.jpg
6 Kolben klein.jpg (97.38 KiB) 2572-mal betrachtet
Spacer klein.jpg
Spacer klein.jpg (68.32 KiB) 2572-mal betrachtet
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon FaKe » 20 Mär 2016 10:02

Gibts hier schon was neues?????? 8)
Scheisse ist wenn der Furz was wiegt!
Benutzeravatar
FaKe
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 221
Registriert: 14 Jun 2013 13:55
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 20 Mär 2016 15:23

Leider noch nicht. :(
Im Moment geht die meiste Arbeit für Kleinteile drauf. Lampenhalterung, Krümmer, Tankumbau sowie Fussrastenanlage. Diverse Teile werden noch gepulvert und andere Teile werden angepasst. Der Heckrahmen bekommt seine Form und die Motoren sind noch imer beim Eisstrahlen.
Meine Frau ihre Honda will auch auf die Strasse und neuerdings steht eine Yamaha XS 650 in der Werkstatt. Da der Tag nur 24 h hat, ein Problem was jeder wohl kennt, muss ich sehen wo ich die ganze Zeit her nehme und was alles vom Beschichter rückläufig ist.
Da ich die Lampenmaske der Duke 125 verbaue, müssen dort noch entsprechende Halterungen gefräst werden und der eigentliche Tacho gegen einen digitalen inkl. Halterung ausgetauscht werden.
Alles in allem viele kleine Baustellen.
Fotos kommen demnächst welche.

Gruss
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 18 Apr 2016 16:08

...inzwischen haben nunmehr die Lampenmasken ihren Platz gefunden.
Dateianhänge
Maske.jpg
ZXR 750 J
Maske.jpg (32.01 KiB) 2461-mal betrachtet
neu-1.JPG
ZXR 750 L
neu-1.JPG (24.64 KiB) 2461-mal betrachtet
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon FaKe » 18 Apr 2016 20:37

Hmmm... okay, nicht die typischen 'bösen' Masken... Aber spricht mich irgendwie auch nicht an.
Scheisse ist wenn der Furz was wiegt!
Benutzeravatar
FaKe
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 221
Registriert: 14 Jun 2013 13:55
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon howard » 18 Apr 2016 21:24

Find sie etwas hoch.
Benutzeravatar
howard
ZXR-Könner
 
Beiträge: 925
Registriert: 19 Jul 2010 19:40
Wohnort: Trebbin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon tza » 19 Apr 2016 7:43

Respekt vor deiner Arbeit, komme mir immer richtig panne vor mit meinen Umbauten wenn ich hier reinschaue. Da freut man sich wie Kalle Arsch über 6-Kolben Bremsen und sieht dann deine und denkt sich ok...

Gut, meine Moppeds leidne auch ein wenig unter mir und ich baue halt das was finanziell geht, aber alle Achtung vor deiner Arbeit.

ABER...die Masken...nein...bei Thors Hammer, der gehört da drauf geschwungen. Zu hoch sind se auf jeden Fall, aber auch. ne. Das passt nicht... :|
Benutzeravatar
tza
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 180
Registriert: 06 Jul 2015 14:25
Wohnort: Braunschweig

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Tie » 19 Apr 2016 7:45

howard hat geschrieben:Find sie etwas hoch.

Ich finde sie viel zu hoch!
Ansonsten sehr erfreuliche Abweichung von der Fighternormalität! Schick, die KTM-Leuchten!
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7044
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 19 Apr 2016 16:20

Hallo Leute..
...durch die fehlenden Teile wie Griffe, Speigel, Tank und sonstige Anbauteile wirkt die Maske schon etwas hoch. Ich hatte den Tank mal probeweise drauf und finde die Linie nicht schlecht. Bei meiner alten Kawasaki hatte ich die Maske einer MT03 montiert, die ja nun inzwischen jeder für sich entdeckt hat, und diese Masken sind unwesentlich höher. Dazu kommt noch, dass ich das eigentlich verbaute Tacho in der Maske nicht nutzen kann und durch ein Digitales ersetze. Dieses wiederum sollte man aber auch ablesen können und so ist schlussendlich die Maske so an seinem Platz gekommen. Andere Versuche sie zu montieren haben mir dann nicht gefallen.
Was aber für mich das ausschlaggebende war, eine Maske zu finden die man gut einbinden kann, nicht viele alte Anbauteile der eigentlichen Maschine benötigt und die nicht jeder hat.
Dennoch bin ich über froh andere meinungen zu hören.... :D
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Bernie » 19 Apr 2016 16:54

also 1. muss es natürlich DIR gefallen, sonst niemandem :!:

bin aber auch der Meinung, dass die Maske(n) zu hoch sitzen.
Ich zeig dir das mal, wie ich es mir bei meinem Fighter erdacht und umgesetzt hab:

Bild

Denk nochmals drüber nach :idea:

Mir ist die Problematik mit den Tacho schon klar, aber es gibt, je nach Modell, doch genügend Möglichkeiten den Tacho gut zu platzieren und gut ablesen zu können :wink:
form follows function
Benutzeravatar
Bernie
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3510
Registriert: 04 Mai 2004 22:37
Wohnort: Seekirchen/Österreich

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 19 Apr 2016 17:30

Gut, so mus man sagen, haben die Masken aus dem Zubehör immer den Vorteil das sie angepasst werden können. Bei den Maske die ich verwendet habe, bin ich an ein zwei Dinge gebunden. Die Maske der KTM ist komplett geschlossen, lässt mir also zum Gabelkopf kaum Platz. So habe ich das Zündschloss schon von der Gabelbrücke verbannt, obwohl ich die Zündung an ihrem alten Platz haben wollte. Die Befestigungspunkte der unteren Halterung lassen sich beim besten Willen nicht ändern und wurden zusammen mit dem Bremsverteiler montiert. So hat die Maske ihren Platz bekommen. Wesentlich dabei ist aber, dass ich gar nicht so sehr an einem echten Fighter interessiert bin, vielmehr an etwas dazwischen. Eine "alte" Maschine mit neuen und anderen Teilen als üblich. Die Oberkante der Maske ist etwa 2 cm Höher als die obere Gabelbrücke. Durch den Superbike - Umbau stehen da noch die Lenkerklemmen.
Als Vergleich habe ich meine HONDA HORNET genommen und mich an deren Maske gehalten. Die Hornet aus Baujahr 2012 hat die Maske in gleicher Höhe und sieht für mich in soweit perfekt aus. Da ich Jahrelang mit meiner alten ZXR als Fighter gefahren bin, fand ich einiges nicht so schön und bei längeren Strecken auch das eine oder andere unbequem. Durch die etwas höhere Maske und dem kleinen originalen Windschild, man sollte es nicht glauben, bläst es mir nicht mehr ganz so sehr ins Gesicht. :shock:
Ich denke, wenn der Rest der Teile montiert ist, wird sich das Bild bestimmt noch mal ändern und erst dann kann man erkennen was ich eigentlich erreichen wollte.
Beide Maschinen werden ja nach dem Umbau sicherlich verkauft. Der Plan dabei ist, sie als Doppelpack anzubieten. Da die J als offene Version mehr Leistung hat und durch die Farbe etwas "bulliger" aussieht und die weisse durch die Teiferlegung und der späteren weiss roten Lackierung eher "zahm" aussieht, passt das ganze dann zu einem Paar was sich vielleicht so einen Traum erfüllen möchte und mit den Kwwasakis zusammen fahren wollen...wer weiss.
Ich lass das auf mich zukommen.... :oops:
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Heiko1969 » 28 Mai 2016 20:14

Abend,wie sieht es den bei dir aus.Wie weit bist du mit den Mopeds gekommen.
Heiko1969
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 228
Registriert: 23 Nov 2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon FaKe » 30 Jun 2016 11:28

Heiko1969 hat geschrieben:Abend,wie sieht es den bei dir aus.Wie weit bist du mit den Mopeds gekommen.


Würd mich auch interessieren...
Scheisse ist wenn der Furz was wiegt!
Benutzeravatar
FaKe
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 221
Registriert: 14 Jun 2013 13:55
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 05 Jul 2016 17:29

..im Moment läuft mir die Zeit weg. Da ich als Metallbaumeister mit eigener Firma, was die Zeit betrifft, echt auf dem Schlach stehe, müssen eben andere Dinge warten. Da ich nur für meine Frau eine Honda auf die Strasse bekommen möchte, investiere ich dort etwas mehr Zeit. Daneben steht noch ein fast fertiges Projekt im Kundenauftrag in der Werkstatt. So haben ich in meiner wenigen Zeit noch ein Rolling Chassis einer Yamahe XS 650 auf die Beine gestellt. Dort bin ich gerade dabei die Räder beschichten zu lassen und wenn die zurück sind, kommt das Bike, oder vielmehr das was ich fertiggestellt habe, zum Auftraggeber.
Dennoch versuche ich auch bei den Kawasakis weiter zu kommen und bin gerade dabei, die beiden Heckrahmen an die GFK Teile anzupassen und oder die GFK Teile an das Heckteil.
Aber soweit ich mit den anderen Dingen weitergekommen bin, schicke ich auch mal wieder Fotos.
Dateianhänge
Honda klein.jpg
..so was wünscht sich meine Frau
Honda klein.jpg (34.12 KiB) 2215-mal betrachtet
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon FaKe » 05 Jul 2016 21:49

Mit nem klassischen Cafe Racer-Heck würde mir das auch gefallen.
Scheisse ist wenn der Furz was wiegt!
Benutzeravatar
FaKe
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 221
Registriert: 14 Jun 2013 13:55
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Tie » 14 Okt 2016 10:32

Aktueller Stand?
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7044
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 30 Okt 2016 19:32

Aktueller Stand...

...Heckrahmenaufbau und Anpassung aller Zubehörteile wie Batterie, Steuerbox sowie Kleinkram. Im Moment laufen 4 Projekte zusammen, da bleibt nicht viel Zeit um alles schnell über die Bühne zu bekommen. Plan ist auch noch, nächstes Jahr zur Motorradmesser nach Berlin zu gehen. Da sich meine Frau neben ihren eigentlichen Werbeaufgaben in ihrer Firma auch seit kurzem mit Wassertransferdruck befasst, suchen wir da in Zusammenarbeit mit unserem Pulverbeschichter einen Weg gefunden hier auch im Rahmen von Arbeiten rund ums Motorrad aktiv zu werden.
Naja, der Tag hat nur 24 h, nebenbei noch das eine oder andere bei Freunden abarbeiten.
Ich bin jedoch guter Hoffnung, in der kommenden Zeit auch wieder weitere Fotos zum Fortschritt hoch laden zu können....bis dahin. Euch eine kurze Winterpause.
Dateianhänge
proline_fighters0213.jpg
Es werde Licht.
proline_fighters0213.jpg (41.11 KiB) 1970-mal betrachtet
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Kratzi » 30 Okt 2016 19:42

Die Kanzel gefällt mit aber noch mehr die silberne Gabel :!:



PS: Kann man bei deinem Pulvermann Forumsrabatt bekommen? ;)
Mitas Sportforce+
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3115
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Spandau

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 01 Nov 2016 18:53

Naja, im Grunde ist die Gabel aber auch weiss. Letztlich sind Rahmen - Schwinge, Gabel, Lampe, Fender und Heckteil weiss, etwas rot wird mit dabei sein. Der Motor später schwarz mit Sichtfenster im Kupplungsdeckel. Alle Schrauben VA poliert oder Titan.
Das zweite Bike dann jedoch komplett in schwarz, da es zu der ZXR 750 L ja noch das Gegenstück gibt, eine ZXR 750 J.
Aber je nach Stand der Arbeiten kommen auch neue Bilder.
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 01 Nov 2016 18:59

...was die Frage nach Pulverbeschichten betrifft, hängt es immer von den Teilen ab und was gemacht werden soll.
Zwei Möglichkeiten gibt es da für dich. Zum einen über das Forum hier, da kann ich aber nicht genau sagen wann ich immer mal reinschaue oder über meine Homepage, da weiss ich jedoch nicht ob das hier gern gesehen wird.
schau einfach mal bei proline-streetfighters rein und nutze das Kontaktformular.
Wenn es klappt dann melde ich mich, wenn man hier was gegen diese Art von "Werbung" hat dann über eine Nachricht hier im Forum. Ich bin da leidenschaftslos.
Mach beides...man wird sehen was ankommt.
:roll:
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon LUMBARGO » 01 Nov 2016 19:19

Die Yamaha habe ich inzwischen als Rolling Chassis fertig gestellt. Im Moment fehlt nur noch der Tank und der Solosattel. Beides noch in der Weiterverarbeitung. Dann geht sie an einen Käufer, der sie fertigstellen möchte, raus. 8)
Dateianhänge
Yamaha_klein.jpg
Yamaha_klein.jpg (70.36 KiB) 1913-mal betrachtet
Das Höllenfeuer qualmt und stinkt, von unten rauf der Satan winkt .....
Benutzeravatar
LUMBARGO
Rollerfahrer
 
Beiträge: 94
Registriert: 15 Apr 2012 18:41
Wohnort: Berlin

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Klaus69 » 02 Nov 2016 11:52

LUMBARGO hat geschrieben:Zwei Möglichkeiten gibt es da für dich. Zum einen über das Forum hier, da kann ich aber nicht genau sagen wann ich immer mal reinschaue oder über meine Homepage, da weiss ich jedoch nicht ob das hier gern gesehen wird.
schau einfach mal bei proline-streetfighters rein und nutze das Kontaktformular.
Wenn es klappt dann melde ich mich, wenn man hier was gegen diese Art von "Werbung" hat dann über eine Nachricht hier im Forum. Ich bin da leidenschaftslos.
Mach beides...man wird sehen was ankommt.
:roll:



So lang` Du keine "aktive Werbung" für Deine Firma betreibst ( zB in der Signatur ) sondern auf `ne Rückfrage Antwortest ist alles im grünen Bereich...
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin, 1759
Benutzeravatar
Klaus69
Flachi-Brandstifter
 
Beiträge: 11999
Registriert: 20 Sep 2002 10:51
Wohnort: nähe Schlüchtern

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon Kratzi » 02 Nov 2016 12:22

LUMBARGO hat geschrieben:oder über meine Homepage


Ich habe diesen Weg genommen.
Mitas Sportforce+
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3115
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Spandau

Re: ZXR 750 L Umbau

Beitragvon tza » 02 Nov 2016 14:55

Habe auch mal eine Anfrage gestellt. :wink:
Benutzeravatar
tza
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 180
Registriert: 06 Jul 2015 14:25
Wohnort: Braunschweig

Vorherige

Zurück zu My Bike (FIGHTERS ONLY!)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste