750 L - Gemütlicher Umbau

Präsentiert hier Eure Bikes vor, während und nach dem Umbau! Fotos erwünscht! (eigener Webspace erforderlich)

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon timtailer3 » 07 Jan 2016 17:26

Terrini » 05 Jan 2016 19:48
Es ehrt Dich, dass Du so um das Wohlergehen Deines Motorrades bemüht bist, nur lasse die Kirche mal im Dorf.

Bevor man Teile tauscht, muss aber erstmal alles vermessen werden - von der Kurbelwelle bis zu den Nocken. Erst dann entscheidet man, was getauscht/ersetzt werden muß, und nicht auf Verdacht dies oder das.

Ich kenne so einige, die meinten ihrem Motor wieder "normale Leistung" verpassen zu müssen und die dann auch einiges machen ließen. Nur wurde eben nicht alles gemacht und das Ergebnis war dann, dass die Kurbelwellen- und Pleuellager die Grätsche machten, weil dann plötzlich ein wenig zuviel Dampf im Kessel war.

Ich würde 3x gar nix machen. Wenn man mir was schenkt, dann würde ich die Ventile ausbauen, reinigen und den Ventilsatz mit einem Korrekturwinkel nachschleifen lassen. Das Ventilspiel muß danach natürlich auch wieder neu.

Jo, und das leidige Thema Öl.....
Sagen wir es so - wenn eine Kupplung intakt und mit Serienteilen versehen ist, dann spricht absolut nichts gegen Vollsynt., welches die notwendigen Zweiradnormen erfüllt.
Aber ich werde nicht näher darauf eingehen, weil´s nichts bringt. Zumindest so lange nicht, wie manch einer Kupplungsrutschen mit härteren Federn bekämpt :lol: :hammer:

Ich messe weder an meiner Rennmaschine, noch an der Straßen ZXR die Kompression. Ich bin aber auch einer der nicht zum Arzt geht um dann zu erfahren, dass man Krebs hat...

Vertreib Dir den Winter mit anderen Dingen, schraub an nem Mädel rum und hab Spaß dabei, aber versenke kein Geld in einem Motorrad, welches noch nicht einmal mehr Serie ist.
Terrini


Ich muß da mal sagen das ich da zu 100% zustimme.
Ich habe meine ZXR vor knapp 6Jahren gekauft mit 43000KM sagte man mir bis ich als Laie festellen mßte das ich einen Reimport aus Californien am start hatte mit 5vorbesitzern und der Tache auch nicht original Km gewesen ist weil keine Meilen und so weiter. Ich habe mein Baby nun schon ne ganze Zeit und bin damit Autobahn bis nach Bayern von hier oben Schleswig-Holstein und zurück zu Motorradtreffen und Trainings gefahren und wenn wir mit den Jungs unterwegs sind und wir sind im Club alle keine Nasenbohrer dann hat sie mich niemals im stich gelassen.Ich habe so viel Umgebaut und geändert aaaaaaaber der Motor bekommt immer nur Ventile , Zündkerzen, Steuerkette prüfen, Ölwechsel sehr regelmäßig immer mit Filter und warm fahren und dann kriegt er vorn Kopf so wie sich das gehört. Nach nun knapp 35000 erlichen KM von mir rennt der Bock immer noch wie am ersten Tag. Also Richtige Pflege und artgerechte haltung und machen was zu machen ist. Und hinhören wenn se mal geräusche macht und gut ist´s und zur Kohle die das Kostet...glaube mir auch ohne den motor zu revidieren versenkst du auch so schon genug Geld in den Hocker. Also genieße es so lang sie spaß macht.
Gruß Sven
Benutzeravatar
timtailer3
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1772
Registriert: 03 Aug 2011 18:01
Wohnort: Fockbek

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon Dog » 07 Jan 2016 18:31

Vorallem kann man da auch schnell alles "kaputtreparieren"
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5641
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon zxracer » 21 Jan 2016 22:15

danke für die ganzen infos

hier mal ein bild von meinem umbau im jetzigen zustand habe das heck grade umgebaut, ist ein heck von big bike mit tüv gutachten
Dateianhänge
umbaustandjanuar.jpg
umbaustandjanuar.jpg (78.3 KiB) 1133-mal betrachtet
zxracer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 58
Registriert: 15 Feb 2015 9:47
Wohnort: Schmölln

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon Veidi » 21 Jan 2016 22:44

Der Montageständer sieht schon mal gut aus :loldevil: :prost:

Ok, ich muß dazu sagen, ich bin kein Freund von diesen hochgezogenen Hinterteilen :wink:

Zur kompression vl noch kurz was:

Ich hatte letztes Jahr kalt gemessen

Auf dem ersten ~4 bar und alle anderen um die 10

Ursache:

Ventilsitz

Aber bei deinen 8 bar mach dir da erstmal keinen Kopf.
Wenn der Motor warm ist, dichtet da noch genug ab, das die Kompression wieder steigt.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen in
Cartagena - April 2018
Pannoniaring - 12.07. + 13.07.2018
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
ggf. Rijeka - Oktober 2018
Benutzeravatar
Veidi
ZXR-Guru
 
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon Dog » 22 Jan 2016 0:14

ja also der Ständer ist mal Männlich! :prost:

Bin auch nich soo´n Fan der Sprungschanzen hinten aber es gibt auch echt geile teile(3/4ltr Fan)..!
Und man muss den Umbau,wenn es den ordentlich gemacht ist auch immer Anerkennen... :)
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5641
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon Tie » 22 Jan 2016 8:36

Auf dem Heck hat man den Tankdeckel zulaminiert... :wink:
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7044
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon tza » 22 Jan 2016 8:59

Das Heck.,.ist naja...nicht mein Geschmack. Das sieht ja größer aus als das Original. Finde auch nicht das es von der Form zum Bike passt...

Ansonsten weitermachen, bin gespannt auf das Endergebnis.
Benutzeravatar
tza
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 180
Registriert: 06 Jul 2015 14:25
Wohnort: Braunschweig

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon der den Berg erklomm » 22 Jan 2016 15:24

Das Heck passt schon zur l allerdings nur wenn vorne rum nicht nur ne Lampe sonder ne Original Front sitzt. Dann sollten die Dimensionen wieder passen...
Morgen gibts Freibier....
Benutzeravatar
der den Berg erklomm
Man without Eggs
 
Beiträge: 4825
Registriert: 15 Apr 2004 16:20
Wohnort: Ellerbek

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon timtailer3 » 22 Jan 2016 18:03

der den Berg erklomm » 22 Jan 2016 15:24
Das Heck passt schon zur l allerdings nur wenn vorne rum nicht nur ne Lampe sonder ne Original Front sitzt. Dann sollten die Dimensionen wieder passen...


100% zustimm :wink: aller speedfighter :prost:
Gruß Sven
Benutzeravatar
timtailer3
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1772
Registriert: 03 Aug 2011 18:01
Wohnort: Fockbek

Re: 750 L - Gemütlicher Umbau

Beitragvon zxracer » 23 Jan 2016 2:18

danke für euer feedback und eure liebe zu meinem montageständer xD

was die heck/front kombination angeht ... ich bin echt spontan xD mal schauen was noch kommt ;)
zxracer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 58
Registriert: 15 Feb 2015 9:47
Wohnort: Schmölln

Vorherige

Zurück zu My Bike (FIGHTERS ONLY!)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron