Ich benötige dringend Hilfe

Alles über die Technik der originalen 750er Motoren
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
Beiträge: 3335
Registriert: 18 Apr 2012 20:43
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von Veidi »

Auch das stimmt voll und ganz :thumpsup:
Schöne Grüße

Andi

Lila Pausen 2020:
Almeria 20.04. bis 24.04.
Slovakiaring 18.06. bis 21.06. und 07.09. bis 08.09.
Brünn 09.09. bis 10.09.

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Die Vergaser gehen jetzt nochmals ins Ultraschallbad. Ein neuer Rep Satz + Düsen war schon verbaut. Hoffentlich läuft sie danach. Ich werde mich melden . Schonmal vielen Dank an alle Beteiligten :prost:

Benutzeravatar
GreenOne
ZXR-Begatter
Beiträge: 1196
Registriert: 29 Sep 2002 4:08
ZXR-Modellreihe: H (89/90)
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von GreenOne »

KB9 hat geschrieben:
19 Mai 2021 10:45
Die Vergaser gehen jetzt nochmals ins Ultraschallbad. Ein neuer Rep Satz + Düsen war schon verbaut. Hoffentlich läuft sie danach. Ich werde mich melden . Schonmal vielen Dank an alle Beteiligten :prost:
Man kann natürlich erst mit den deutlich aufwändigeren Dingen anfangen, aber wieso machst du nicht einfach den sehr leicht durchzuführenden Bremsenreiniger-Test an den Ansaugstutzen? Die Symptome passen sehr sehr gut auf dein beschriebenes Verhalten und der Test ist in einer Minute durchgeführt.
--- Wenn es an Argumenten fehlt kommt meistens ein Verbot dabei raus ---

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Das hatte ich vergessen zu erwähnen. Den Bremsenreinigertest habe ich durchgeführt. Er war negativ, deswegen habe ich die Vergaser jetzt nochmal zur Reinigung gegeben.

VG

kawafrank
Rollerfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 16 Dez 2020 23:38
ZXR-Modellreihe: L (93-95)
Wohnort: Kalkar

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von kawafrank »

Moin,
ich hatte ein ähnliches Problem, Moped tourte auch nicht ab (2000umin).
Hatte vorher die Vergaser im USB , danach neue und neue Nadelventile, neue Nadelventilbuchsen samt O-Ringen erneuert. Plus die O-Ringe der Gemischschrauben und der Ansaugstutzen. Alles eingebaut und der Bock tourte zum Verrecken nicht unter 2000 umin, weil ich geschlampt habe.....bzw. zu faul war die Gaser noch zu synchronisieren.
Bekam dann den Tip aus dem Forum die Vergaser zu synchronisieren. Die mittlere Synchroschraube war viel zu weit drin. Die Messuhren zeigten sehr starke Abweichungen vor der Synchro an.
Danach lief und läuft sie super!!!! Auf jeden Fall nicht mit Billig Messuhren aus China einstellen, sonst wirds vielleicht noch schlimmer.
Grüße Frank

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Danke für den tipp. Aber synchronisiert habe ich die Vergaser bereit mit einem digitalen Messgeräte. Also keine billiges Teil. Mal schauen wie sie läuft nach der Reinigung des Vergaser.

VG

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Hallo liebe Gemeinde,
Nach dem erneuten reinigen der Vergaser im Ultraschallbad und dem Zusammenbau lief sie mit neuen Zündkerzen wunderbar. Doch nach einer Probefahrt waren die Kerzen wieder verrußt und das Standgas "hüpfte" . Die CO sind auf 1,5 gestellt. Kann es vielleicht sein dass sie zu wenig Luftdurchsatz hat ? Der Luftfilter wurde letztes Jahr gewechselt.
VG

Benutzeravatar
ledersteve
ZXR-Kenner
Beiträge: 622
Registriert: 29 Sep 2011 7:22
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: zetel

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von ledersteve »

was ist den mit dem ansaugschnorchel/ schalldämmung da war doch auch mal was? das einige da ohne schlecht gelaufen waren?

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Moin,
Der Ansaugschnorchel ist bei mir vorhanden. Habe jetzt auch Mal den Luftfilter entfernt und er ist verdreckt. Habe mir jetzt einen von Pipercross bestellt. Ich hoffe danach läuft sie.

VG

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Hallo,
Ich habe jetzt nochmal den Luftfilter (Pipercross) gewechselt und neue Kerzen verbaut. Dennoch sind die Kerzen nach einer Probefahrt schwarz verrußt und kann das Standgas nicht halten. Ich bin echt verzweifelt :(

Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
Beiträge: 3886
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: FFM
Kontaktdaten:

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von Super Rider »

Stimmt denn überhaupt die Bedüsung und die Schwimmerstände?
Wurde der Filter eingeölt (wenn das bei dem Modell so vorgesehen ist)?

Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
Beiträge: 3335
Registriert: 18 Apr 2012 20:43
ZXR-Modellreihe: K (91/92)
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von Veidi »

Kannst du irgendwo aus der Nähe evtl andere Vergaser bekommen zum mal testen?
Schöne Grüße

Andi

Lila Pausen 2020:
Almeria 20.04. bis 24.04.
Slovakiaring 18.06. bis 21.06. und 07.09. bis 08.09.
Brünn 09.09. bis 10.09.

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Der Luftfilter ist Original schon leicht eingeölt. Die Vergaserbank habe ich schon gewechselt. Und bei dieser wurde ein Rep,-Satz verbaut mit originaler Bedüsung. Ich bin wirklich am verzweifeln. Ich versuche jetzt schon seit über 1 Jahr sie ordentlich zum laufen zu bringen. Da kommt man langsam ins Grübeln sie wieder abzugeben.

Benutzeravatar
ledersteve
ZXR-Kenner
Beiträge: 622
Registriert: 29 Sep 2011 7:22
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: zetel

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von ledersteve »

ich habe nicht alles gelesen aber veruste Kerzen lassen mich immer irgend wie in Richtung öl verbrennung vermuten weis nicht warum. Ventielscahftdichtungen . qualmt sie ölverbrauch? was ist mit den endtopf., da gab es doch auch was das die dann nie richtig gelaufen sind bei eigenen endtöpfen. evt vergaserbank von der L verbaut? evt die reduzirscheiben zur leistungs reduzirungen drin das sie da zuwenig Luft bekommt?

KB9
Rollerfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 02 Mai 2020 22:41
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Eisenberg

Re: Ich benötige dringend Hilfe

Beitrag von KB9 »

Also der endtopf ist der originale. Resuzierungsscheiben habe ich auch keine verbaut. Und die Vergaserbank sollt von der J sein. Wie erkenne ich da den Unterschied zwischen den einem Vergaser der J und L?

Antworten