Scheduled Maintenance: Gesucht wird derzeit immer noch jemand, der sich um die technische Administration kümmern könnte. (Updates, installationen usw.)
Bitte per PN an die Administration melden.

Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Alles über die Technik der originalen 750er Motoren
Antworten
Parodius4
Nasenbohrer
Beiträge: 13
Registriert: 22 Jun 2021 20:29
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Parodius4 »

Hallo,
welche Ringe würdet Ihr nehmen?, Original Kawasaki oder zb diese hier von Scheuerlein:

https://www.scheuerlein-motorentechnik. ... andardmass

Ich habe mittlerweile einen Händler gefunden, wo die original kaum teurer sind. Normalerweise würde ich daher nicht überlegen und original nehmen, aber Scheuerlein deutet irgendwo auf der Seite an, dass ihre Kolbenringe moderner sind. Also zb besseres Material als vor 30 Jahren und nach neueren Erkenntnissen hergestellt.

Danke und Grüße

Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Guru
Beiträge: 2542
Registriert: 27 Sep 2008 15:51
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Windy-ZXR »

ich würde originale ringe nehmen. das werbegelaber eines händlers interessiert nicht.
da die originalen ringe ohne probleme funktionieren, sehe ich keinen grund für eine veränderung. ...never change a running system :wink:
form follows function

Parodius4
Nasenbohrer
Beiträge: 13
Registriert: 22 Jun 2021 20:29
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Parodius4 »

Danke für die Meinung, +1 für die originalen.

Die von Scheuerlein stellen sich auf der Seite als Instandsetzer dar, die sich viele Gedanken machen und viel Erfahrung haben. Ich persönlich hab keinerlei Erfahrung mit irgendeinem Motorenspezialisten.
Dass in 30 Jahren Fortschritte in der Kolbenringtechnik gemacht wurde, klingt allerdings vorstellbar.

Wenn ich nichts konkretes dazu erfahre, werde ich aber bei den originalen bleiben.

Daher, wenn noch einer was weiß oder Erfahrung hat, danke schon mal.

Grüße

Benutzeravatar
Rosi
GurkenLady
Beiträge: 345
Registriert: 01 Jun 2015 15:33
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: Bisingen

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Rosi »

Hi,
mit den Originalen von Kawa machst du sicher alles richtig :-)
Scheuerlein ist allerdings auch eine gute Marke.
Ein Bekannter von uns ist selbst Motoreninstandsetzer und verbaut sowohl an seinen eigenen Fahrzeugen als auch an Kundenfahrzeugen Scheuerlein-Produkte.
Er hat damit positive Erfahrungen gemacht.
Wir haben auf seine Empfehlung hin bei der GPZ1100B1 meines Papas ebenfalls Übermaßkolben inkl. Kolbenringset, Sicherungsclips usw. von Scheuerlein verbaut.
Die GPZ läuft damit einwandfrei.
Bei Scheuerlein würdest du sicherlich auch keinen Ramsch erhalten ;-)
Liebe Grüße, Jasi

"Jeder Vogel baut sein Nest, aber nicht jeder ist im Stande ein Ei zu legen."
Laurel und Hardy: zwei Ritten nach Texas. James W. Horne. US 1937

Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
Beiträge: 3957
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: FFM

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Super Rider »

Sicherlich interessant wäre wenn man die Sachen direkt bei dem eigentlichen Hersteller Teile (der natürlich geheim gehalten wird) kaufen könnte.
Wenn ich mir so die anderen, ganz üblichen Sachen wie Dichtungssätze, die es auch sonst überall gibt, dort anschaue,
so gibt's die in dem Laden meist mit bis 40-50% Aufpreis.
z.B. HBZ Repsatz vorne dort: 32€; bei vwmt: 20€.
Ohne den (wohl ähnlich ausfallenden) Aufpreis (sowie mglw. noch den "Monopolaufpreis" für Teile wie Kolbenringe), müsste der Preis
direkt beim Hersteller schon recht gut ausfallen.

Parodius4
Nasenbohrer
Beiträge: 13
Registriert: 22 Jun 2021 20:29
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Parodius4 »

Danke Rosi für die Erfahrung mit dem Laden, das hilft mir.

Ja super rider, vwmt hab ich jetzt auch entdeckt. Ziemlich gute Preise. Leider find ich da iM keine Komplettdichtsätze oder Schaftdichtungen für Ventile, aber hat noch etwas Zeit.

Da die Zubehörringe jetzt ja noch in Frage kommen: ich wollte sowieso Kontakt aufnehmen mit Scheuerlein wegen der richtigen flexhone Bürste, wenn die mir was technisch konkretes zu den Verbesserungen sagen können, probier ich die wohl.

Danke und Grüße

Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
Beiträge: 3957
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
ZXR-Modellreihe: J (91/92)
Wohnort: FFM

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Super Rider »

Guckst du da Dichtsatz und so, ey:
https://www.vwmt.de/shop/Kawasaki/750-c ... :5993.html
(die Prozente stimmen auch hier wieder)

Parodius4
Nasenbohrer
Beiträge: 13
Registriert: 22 Jun 2021 20:29
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Parodius4 »

👍 danke

Benutzeravatar
funki
ZXR-Fahrschüler
Beiträge: 225
Registriert: 24 Okt 2016 11:37
ZXR-Modellreihe: M (93-95)
Wohnort: bei Baden

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von funki »

...und auf das Messen des Stoßspieles bei neuen Kolbenringe nicht vergessen! Das hat schon einige Schäden verursacht.
Renntermine 2022:
19. - 20. April Pannoniaring - Testrun / 6. - 8. Mai Pannoniaring - Grab the Flag / 20. - 22. Mai Rijeka - IGFC / 20. - 21. August Red Bull Ring - IGFC / 19. - 21. September Rijeka - Grab the Flag

Parodius4
Nasenbohrer
Beiträge: 13
Registriert: 22 Jun 2021 20:29
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Parodius4 »

Ja danke funki, da acht ich drauf. Bei meinem Probiermotor war es schon auf 0,7 gewachsen. Mal sehen, wie die neuen sind und ob ich es noch anpassen muss.

Parodius4
Nasenbohrer
Beiträge: 13
Registriert: 22 Jun 2021 20:29
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: Welche Kolbenringe, original oder Zubehör?

Beitrag von Parodius4 »

Ok ich hatte zwecks richtiger Auswahl der Honbürste mit Scheuerlein telefoniert und bei der Gelegenheit nach Kolbenringen gefragt und was es mit den Verbesserungen auf sich hat. Er sagte mir, bei vielen älteren Motorrädern sei über die modernen nachgefertigten Kolbenringe was zu holen, aber bei Motorrädern ungefähr ab den 90ern wären sie praktisch ausgereift und die original Ringe und seine nachgefertigten sind gleich gut.

Da ich das gut und ehrlich fand und die Scheuerlein Ringe etwa 50€ günstiger sind hab ichs mal mit denen probiert. Erweitert ja auch die Ersatzteillage.

Auf den Bildern sieht man, das Set ist genauso aufgebaut wie die originalen. 3 teiliger Ölabstreifer und zwei Kompressionsringe, wobei der 2. wohl auch Minutenring genannt wird. Dieser hat eine Bezeichnung, die nach oben gehört und ist komplett schwarz beschichtet. In der mitgelieferten allgemeinen Anleitung steht nicht genau, was es ist. Es steht da die DLC Beschichtung ist fast schwarz und wird vorwiegend bei Alusil oder Nikasil Zylindern verwendet. Ich weiß nicht, ob die Zxr Büchsen beschichtet sind.
Der 1. Ring ist auch schwarz beschichtet aber an der Lauffläche hell. Er hat keine Beschriftung und scheint vollkommen symmetrisch zu sein.
Die beiden Ölabstreifer sind auch schwarz und an der Lauffläche hell.

Ich weìß nicht, ob die originalen auch so beschichtet sind, bei meinen 2 gelaufenen Sätzen ist es nicht zu sehen. Manche Flächen wirken eher verchromt.

Das Stoßspiel bei beiden Kompressionsringen ist 0,3 im kaum benutzten unteren Zylinder. Der Stoß ist gerade und sauber entgratet.
Alles wirkt von der Qualität her normal gut auf original Niveau. Laufen wird sie damit, alles weitere dann in 10 Jahren.

Viele Grüße
Dateianhänge
20211118_211417.jpg
Oben die originalen
Oben die originalen
20211118_212239.jpg
20211118_212258.jpg
20211118_212306.jpg

Antworten